Coaching und Beratung

Worin besteht der Unterschied zwischen Coaching und Beratung?

Coaching = Wegbegleiter und Hilfe zur Selbsthilfe

Beratung = Experte und Wissensvermittler

Beides ist keine Therapie!

Der Coach unterstützt seinen Klienten unter Verwendung von psychologischen Methoden sich selbst zu reflektieren, seine Potenziale zu erkennen und seine Handlungsmöglichkeiten voll auszuschöpfen und zu erweitern.

Der Berater bringt sein ergänzendes Fachwissen ein und zeigt Handlungsoptionen auf.

Über meine Methoden, nach denen ich arbeite, können Sie sich ausführlich informieren. Meine Preise Coaching und Preise Beratung sind Orientierungspreise. In der Regel werden diese individuell angepasst.

Hätten Sie gern ein individuelles Angebot?
Dann klicken Sie hier.

Möchten Sie persönlich mit mir sprechen?
Meine Rufnummer: 089 999 69 545.

Ein Blick in mein Studio

Selbstbewusst und authentisch sein

Im Laufe des Lebens nehmen wir viele Rollen ein.

Mit einigen Rollen können wir uns gut anfreunden, mit anderen nicht. Einige leben wir mit Hngabe und kosten sie voll aus. andere wiederum sind uns lästig und wir erfüllen sie nur mit Widerwillen und Pficht.

Wichtig ist, Ausgewogenheit zwischen den geliebten und ungeliebten Rollen herzustellen. Oft sind die ungeliebten Rollen genau die, die viel Zeit in Anspruch nehmen (vielleicht kommt es uns auch nur so vor) oder unsere Kraft rauben.

Was hält uns davon ab, die ungeliebten Rollen soweit wie möglich zu delegieren oder “out zu sourcen”? Unser Pflichtgefühl? (Manchmal auch leider das leidige Geld).

Wir sollten danach streben, die geliebten Rollen zu priorisieren, ihnen mehr Zeit und Wichtigkeit geben.

Schon ist das Leben ein Stück leichter und wir präsentieren der Aussenwelt eine authentische Persönlichkeit, die tut, was sie liebt.

Erfolgreich und zufrieden leben

Das Geheimnis des „Erfolgreich-seins“ ist sich Ziele zu setzen, die man auch erreichen kann. Dann hat man positive Ergebnisse und Erlebnisse.

Das bedeutet, zu tun, was man tun möchte und gut kann, sich nicht darum zu kümmern, was andere von einem denken und an sich selbst zu glauben. Man braucht aber auch eine gehörige Portion Mut, um das zu erreichen, was man will und sich dabei Fehler und Misserfolge zu erlauben.

 

Sich selbst zu genügen und nicht anderen, nicht daran zu denken, dass es immer andere gibt, die besser sind als man selbst, das ist der Königsweg, um erfolgreich und mit sich selbst zufrieden zu sein.

Mut machen

Mut ist die Fähigkeit in bestimmten Situationen seine Ängste zu überwinden, z.B. unerschrocken und beherzt Dinge tun, die man selbst für richtig hält, unabhängig von der Meinung anderer.

 

Guten Mutes etwas zu tun, beinhaltet auch eine gewisse Furchtlosigkeit der Sache und den Menschen gegenüber.

 

Mut machen hat viele Gesichter.

 

Es kann ein Aufrütteln sein, Hoffnung geben, Trost spenden, aufmuntern, bekräftigen, bestärken, aktivieren, begeistern.

 

Wer Mut braucht, braucht auch jemanden, der zuhören und Sicherheit und Selbstvertrauen stärken kann.

 

In Balance kommen

Die richtige Mischung aus Entspannung und Anspannung in Ihrem Leben macht die Balance.

 

Strampeln Sie sich täglich ab und haben doch das Gefühl, dass Sie nicht von der Stelle kommen und nur noch erschöpft sind?

 

Viele Wege führen zu einer Ausgewogenheit in allen Lebensbereichen. Arbeit und Freizeit sind oft die Bereiche, die im Vordergrund stehen. Wichtig ist auch, eine gewisse Widerstandfähigkeit  und Toleranz gegenüber Problemen, Niederlagen oder Krisen.

 

Können Sie auch nach Stresssituationen schnell entspannen?

Wie ist es mit Unterstützung aus Freundes- oder Familienkreis bestellt?

Gönnen Sie Ihrem Körper gesunde Ernährung und Bewegung? 

Ist Ihre psychische Grundeinstellung positiv geprägt?

Können Sie Probleme auch als Chance wahrnehmen?

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für alle Tätigkeiten?

 

Wenn Sie das Gefühl haben, Sie sind nicht in Ihrer Mitte sozusagen außer Balance, holen Sie sich Unterstützung.

Leben Sinn geben

Es wird immer wieder Lebensstationen geben, an denen man hinterfragt, was ist eigentlich der Sinn meines Lebens? Oft sind es Meilensteine der Trennung, von einem Partner, wenn Kinder das Haus verlassen, vom Arbeitsplatz, von Gesundheit, Selbstbestimmung oder durch Tod eines Nahestehenden, die uns die Frage geradezu ins Gesicht spucken.

 

Viele Philosophen haben sich mit dem Lebenssinn auseinander gesetzt. Wenn wir die Frage nach dem Sinn des Lebens stellen, dann ist sie meist verbunden mit dem Ziel, das wir uns im Leben gesetzt haben, wie wir anerkannt oder gebraucht werden.

 

Kommt uns das Gefühl abhanden nicht mehr gebraucht zu werden, dass unsere Lebensleistung nicht anerkannt wird, dann beschleicht uns eine Lebenssinnkrise.

 

Zur Beantwortung der Frage kann es hilfreich sein die Perspektive zu verändern. Wenn wir uns aus dem Blickwinkel der anderen betrachten, tauchen häufig neue Erkenntnisse über uns selbst auf. Wie möchten wir z.B. von anderen erinnert werden? Die Antworten können zu neuen Aufgaben führen, in denen wir wieder einen Sinn finden.

 

Termine 2017

Lesen Sie nach

Blog
über Coaching, Hypnose, Feng Shui und mehr

 

Für mehr Klarheit im Leben.
Leben Sie erfüllt und überschwänglich.
Ich gebe Ihnen Mut Ihr Leben zu leben.
Für gute Work-Life-Balance
Wir finden den Sinn in Ihrem Leben.
Marktplatz Mittelstand - Holistische Beratung Birgitt Jendrosch